Mitglieder Login  

   

Besucherzähler  

Besucherzaehler

   
  • 11th-Slide
  • 10th-Slide
  • 8th-Slide
  • 7th-Slide
  • 4th-Slide
  • 2th-Slide
  • 1th-Slide
   

Berliner Mehrkampftage als Saisonsabschluss 2020

Bei besten Bedingungen mit sommerlichen Temperaturen ging unser einziger U18-Athlet Timo Rezek an den Start zu seinem ersten Fünfkampf. Leider waren seine ersten drei Disziplinen praktisch unbetreut, was mit dem parallel stattfinden Kugelstoßen der wU16 (s. Bericht der U16...) im Nachbarstadion zu tun hatte. Zum Glück war sein ehemaliger Trainer Carsten Strauch bereit, ihn zumindest im Hochsprung über die ersten Höhen zu unterstützen; vielen Dank an diese höchst kollegiale Unterstützung!

Und es fing gut für Timo an: Bestzeit im 100m-Lauf mit regulärer Windunterstützung in 12,34s.

Im Hochsprung zeigte er solide Sprünge, die sich auch schon im Training angedeutet hatten. Am Ende standen schöne 1,62m. Aber da war noch mehr drin.

Sein Kugelstoßen war wieder komplett unbetreut; dafür waren seine 7,12m sehr gut.

Im Weitsprung brachte er leider seine Anlaufgeschwindigkeit nicht über's Brett und so blieben die 5,08m weit unter Wert.

Bei den abschließenden 400m erwischte er den "Lauf der Besten" und lief auf der undankbaren Bahn 1 allen die ganze Zeit hinterher. Trotzdem lief er mit 61,34s eine neue Bestzeit und sogar über drei Sekunden schneller als im vorigen Jahr. Allerdings steckt aufgrund seiner Trainingszeiten auch hier noch ganz viel Potenzial!

Der Lohn seiner Mühen wurden leider nicht mit einer Urkunde belohnt, denn er wird als Neunter mit 2.143 Punkten gelistet.

Dennoch hat sich der Ausflug gelohnt, denn mit etlichen Bestleistungen belohnte sich Timo selbst. Und das nach dieser verrückten Saison 2020! Die Trainer gratulieren!

In diesem Jahr hatten Jessi und Stefan in die Badmintonhalle der TiB geladen, wo wir mit 16 Aktiven ein Badmintonturnier ausgespielt haben. Sogar die Kranken und Verletzten waren als Zuschauer dabei, was vom großen Zusammenhalt in dieser Gruppe zeugt.

Anschließend haben wir noch lange zusammengesessen und angeregt diskutiert, sowie -wie immer- die Jahresauswertung unserer Leistungen verglichen.

Vielen Dank für die Organisation und Durchführung an Jessi und Stefan und allen Aktiven aus dieser Gruppe frohe Weihnachten.

Platz 6 bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig. Nach Krankheit und dann Anlaufproblemen zu Beginn des Wettkampfes bin ich mit meinen 6.11m echt zufrieden. Vielen Dank an meine Liebsten vor dem TV und vor Ort. Toll dass es euch gibt. Und ein Riesen Dank natürlich an meine Trainerin, die immer hinter mir steht.

Birte

Birte wird in Neubrandenburg Norddeutsche Meisterin im Weitsprung mit sehr guten 6,14m! Besonders beeindruckend war ihre Serie von fünf Sprüngen über die 6m Marke! Im Zwischenlauf über 60m lief sie außerdem mit 7,82 Sec. eine neue PB! Ein toller Tag für Birte und den ganzen TSV Rudow 1888 Berlin!

Tolle Nachrichten aus Hamburg: Birte wird Norddeutsche Meisterin der Frauen im Weitsprung!

   

Links  

 

   

Wetter  

   
© TSV Rudow